+43 1 533 14 17

Trotz Lockdown stehen wir weiterhin uneingeschränkt zu Ihrer Verfügung!

Termine können wir wie gewohnt persönlich, aber natürlich auch per Video- oder Telefonkonferenz jederzeit abhalten !

näheres unter News

Sie sind hier: Tätigkeiten  Arzthaftung

Illustration Waage

Wenn es um Medizinrecht und Arzthaftung geht: GCP Gruber Calayan Partner, Rechtsanwaltskanzlei in 1010 Wien

Das Arztrecht, ein sensibles Rechtsgebiet

Das Arztrecht kann Sie einerseits als Patient, andererseits als Arzt oder medizinische Einrichtung betreffen. Es regelt die Pflichten von Ärzten ebenso wie die Rechte des Patienten und ist eng mit Teilgebieten wie dem Patientenrecht und der Arzthaftung verwoben. Verstöße gegen die ärztliche Aufklärungspflicht und insbesondere Behandlungsfehler wie Diagnosefehler, fehlerhafte Medikamentenverordnungen oder Verstöße gegen das Patientenrecht sind die häufigsten Gründe für Arzthaftung. Ob als Arzt oder Patient – unsere Rechtsanwälte vertreten Sie mit viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Expertise.

Unsere Tätigkeiten im Bereich Arzthaftung

Als Rechtsanwälte bieten wir sowohl Ärzten als auch Patienten rechtlichen Beistand. Wir arbeiten eng mit Versicherungen und medizinischen Sachverständigen zusammen, um berechtigte Ansprüche durchzusetzen und ungerechtfertigte Klagen abzuwenden. Wir beraten und vertreten Patienten in allen Haftungsfällen, um Schadenersatz- und Gewährleistungsansprüche durchzusetzen. Sehen Sie als Arzt sich mit einem Arzthaftungsfall konfrontiert, übernehmen wir mit langjähriger Erfahrung und fachlicher Expertise Ihre Vertretung.

Lassen Sie uns Ihr verlässlicher Partner in Rechtsfragen sein. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Im Bereich Arzthaftung steht Ihnen GCP Gruber Calayan Partner als verlässlicher Partner und kompetente Rechtsanwaltskanzlei in 1010 Wien zur Seite!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.